Zitat des Augenblicks:

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert,
wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:

‚Das ist technisch unmöglich!’“

— Peter Alexander Ustinov
Matera interaktiv in 3D!
Matera interaktiv in 3D!

[ Virtuell } Weltkulturstadt Matera interaktiv in 3D!

Share on facebook
Share on google
Share on vk
Share on twitter
Share on pinterest
Share on tumblr
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram
 
 

[heading style=“1″]

Weltkulturstadt:
Matera wirbt mit 3D-Animationen!

[/heading]

Portal bietet interaktives Material
zu Karten und Sehenswürdigkeiten!

 

Matera interaktiv in 3D!
Matera interaktiv in 3D!

Matera (pte003) – Mitarbeiter an dem zum Nationalen Forschungsrat CNR gehörenden Istituto per le Tecnologie Applicate ai Beni Culturali http://www.itabc.cnr.it haben eine Internetseite für einen virtuellen Besuch der als UNESCO-Weltkulturerbe bekannten süditalienischen Stadt Matera erarbeitet.

Über die Homepage http://materacittanarrata.it können auch für Smartphone und Tablets geeignete Apps und Files in verschiedenen Formaten heruntergeladen werden.

[divider top=“1″]

 

Multidisziplinärer Ansatz!

Matera interaktiv in 3D!
Matera interaktiv in 3D!

„Dies ist der erste multimediale und multidisziplinäre Ansatz, um die zahlrreichen architektonischen, historischen, archäologischen, naturalistischen und kulturellen Reichtümer von Matera einem breiten Publikum zugänglich zu machen“, erklärt Projektleiterin Eva Pietroni .

Der umfangreichen und anspruchsvollen Aufgabe dienen vor allem die neben Photos und anderen Dokumenten in Erzählform angebotenen 3D-Animationen. Zur Hervorhebung von Einzelheiten der besonders wegen ihrer Tuffsteinhöhlen bekannten Provinzhauptstadt können auch die Kommentare von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens abgerufen werden.

[divider top=“1″]

 

Viele Institute beteiligt!

Matera interaktiv in 3D!
Matera interaktiv in 3D!

Im Hauptmenü des digitalen Reiseführers wird nach vier Einzelbereichen unterschieden: Orte, Reiserouten, Geschichte und Zeitzeugen. Besonders reizvoll ist das interaktive Kartenmaterial mit seinen sechs verschiedenen Streckenführungen und 31 Monumenten – angefangen von der Kathedrale, dem Castello Vecchio und den Sassi Barisano, bis zu den Kirchen San Giovanni Battista und San Nicola dei Greci.

Als Sprachen stehen neben Italienisch auch Deutsch und Englisch zur Verfügung. Die Entwicklungsarbeiten sind mit technischer Unterstützung zahlreicher anderer CNR-Forschungsinstitute und unter Finanzierung des Fremdenverkehrsamtes der Region Basilikata durchgeführt worden. Offiziell vorgestellt worden war das innovative Tourismus- Projekt bei der Società Geografica Italiana in Rom.

 

Matera
Matera (Photo credit: tampurio)

San Pietro Caveoso
San Pietro Caveoso (Photo credit: Wikipedia)

 

Sassi matera
Sassi matera (Photo credit: Wikipedia)

 

[divider top=“1″]

 

 

 
Enhanced by Zemanta
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
Werbung

Werbung

More to explorer

Pappkamerad Musik-Piraterie?

Musikpiraterie! } „Stream-Ripping“ boomt!

In Deutschland dürften Privatpersonen einzelne Kopien zum privaten Gebrauch machen, solange die Vorlagen nicht illegal erstellt wurden. Vor allem auf YouTube ist Stream-Ripping laut Solmecke deswegen üblicherweise erlaubt.

Arne Schmitt, Straßenmusiker

Arne Schmitt! } Der Pianist auf den Demos!

Auf einigen Live-Streams von den Freiheits-Demos entdeckten wir verwundert einen „Mann mit Klavier!“  Wer ist dieser Mann? Was macht er sonst noch?