Zitat des Augenblicks:

Männer, die behaupten, sie seien die uneingeschränkten Herren im Haus, lügen auch bei anderer Gelegenheit

— Mark Twain

[ Zensur! ]: Index: Der Vatikan und die verbotenen Bücher! Autor: Hubert Wolf

Share on facebook
Share on google
Share on vk
Share on twitter
Share on pinterest
Share on tumblr
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram

 

~

 

[youtube:http://de.youtube.com/watch?v=GfVw6rFXCh8]
Onkelz: Kirche!
Alles von den Böhsen Onkelz bei AMAZON finden!

 

[ german | deutsch ]

 

Der Vatikan und die verbotenen BücherIndex: Der Vatikan und die verbotenen Bücher
Autor: Hubert Wolf; Neu kaufen: EUR 22,90 
 

 4.5 von 5 Sternen  (2 Kundenrezensionen)
 

  • Gebundene Ausgabe: 303 Seiten
  • Verlag: Beck; Auflage: 2., durchgesehene Auflage (Januar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406543715
  • ISBN-13: 978-3406543715
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,4 x 2,6 cm 
    • 3406543715
      Index
      Autor: Hubert Wolf; Neu kaufen: EUR 22,90
  • Aus der Amazon.de-Redaktion
    “Meine Geschichte der Stadt Rom im Mittelalter ist auf den Index der verbotenen Bücher gesetzt worden“, schrieb der Historiker Ferdinand Gregorvius 1874 in sein Tagebuch. Erfahren hatte er davon bei einem Spaziergang durch die Heilige Stadt.
  • Dort nämlich wurden Neuaufnahmen von Büchern, die die Indexkongregation wegen Unsittlichkeit oder Blasphemie für besonders verwerflich hielt, auf großen Urteilsplakaten an den Portalen der Hauptkirchen angeschlagen. Wer hier verzeichnet war, war für wahre Katholiken bis auf Widerruf tabu.Der Münsteraner Kirchenhistoriker Hubert Wolf ist einer der ersten, der in den streng geheimen Archiven des Vatikan hat forschen dürfen. Seine Edition der geheimen Akten der Indexkongregation stellt eine große, aber eher unlesbare Forschungsleistung da.
  • In Index. Der Vatikan und die verbotenen Bücher stellt Wolf die Ergebnisse seiner Arbeit nun erstmals einem breiteren Publikum vor. Anders als andere Professoren, die oftmals nicht mehr populär über ihren Forschungsgegenstand schreiben können, meistert Wolf die Herausforderung mit Bravour. Index ist auf jeder Seite eine gut lesbare und gelungene Bestandsaufnahme einer heute als überholt geltenden theologischen Institution, die bis zu ihrer Auflösung 1966 feste Regeln der Lektüre formulierte. Streng genommen hätten Autoren wie Heine, Balzac, Diderot oder Sterne also bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts von Katholiken nicht gelesen werden dürfen.
     

    weiterlesen ‘[ Zensur! ]: Index: Der Vatikan und die verbotenen Bücher!’

  • weiterlesen ‘[ Zensur! ]: Index: Der Vatikan und die verbotenen Bücher!’

    weiterlesen ‘[ Zensur! ]: Index: Der Vatikan und die verbotenen Bücher!’

     

     

     

    [Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
    Werbung

    Werbung

    More to explorer

    Pappkamerad Musik-Piraterie?

    Musikpiraterie! } „Stream-Ripping“ boomt!

    In Deutschland dürften Privatpersonen einzelne Kopien zum privaten Gebrauch machen, solange die Vorlagen nicht illegal erstellt wurden. Vor allem auf YouTube ist Stream-Ripping laut Solmecke deswegen üblicherweise erlaubt.

    Arne Schmitt, Straßenmusiker

    Arne Schmitt! } Der Pianist auf den Demos!

    Auf einigen Live-Streams von den Freiheits-Demos entdeckten wir verwundert einen „Mann mit Klavier!“  Wer ist dieser Mann? Was macht er sonst noch?