Zitat des Augenblicks:

„Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.“

— Marlon Brando
Rainer Kaupil / pixelio.de
Rainer Kaupil / pixelio.de

[ Klima-Schwindel! } Mini-Eiszeit: Die Sonne macht erstmal Pause!

Share on facebook
Share on google
Share on vk
Share on twitter
Share on pinterest
Share on tumblr
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram

.


 

Neue Mini-Eiszeit:
Die Sonne macht erst einmal Pause!


 

 A.S.  / pixelio.de
A.S. / pixelio.de

 

Die globale Klimaerwärmung hat ihren Höhepunkt überschritten: Die Sonnenstrahlung ist in den vergangenen Jahren schwächer geworden, was in absehbarer Zeit zu einem weltweiten Temperaturrückgang führen kann – der so genannten Kleinen Eiszeit.

Der Sonnenforscher Chabibullo Abdussamatow vom St. Petersburger Observatorium äußerte sich zu diesem Thema in einem Interview mit RIA Novosti.

„Seit mehr als 17 Jahren steigt die Temperatur auf der Erde nicht mehr an und hat sich schrittweise stabilisiert. Seit 1997 gibt es keine Klimaerwärmung mehr. Die Strahlungskraft der Sonne wird zunehmend geringer. Seit 1990 wird die Erde von der Sonne nicht mehr so stark wie früher erwärmt“, betonte er.

Nach seiner Meinung könnte bereits Ende dieses bzw. Anfang des nächsten Jahres die so genannte Kleine Eiszeit beginnen. „Die Kleine Eiszeit lässt sich auf die abnehmende Sonnenstrahlung zurückführen und hat eine Quasiperiode von 200 Jahren oder besser gesagt von zwei Jahrhunderten plus/minus 70 Jahren“, so der Astronom.

Während der Kleinen Eiszeit fallen die Temperaturen auf der Erde um etwa ein bis anderthalb Grad. Ihren Tiefpunkt werden die Temperaturen laut Abdussamatow „gegen 2060 plus/minus elf Jahre“ erreichen.

Die Kleine Eiszeit wird laut seiner Prognose 45 bis 65 Jahre dauern. Zu Beginn des 22. Jahrhunderts werde „ein neuer Quasizyklus der Klimaerwärmung beginnen.“

Die Menschheit müsse sich also auf eine Abkühlung gefasst machen, so Abdussamatow. Nach seinen Worten muss „der wirtschaftliche Einfluss der Kleinen Eiszeit einkalkuliert werden: auf die Industrie, die Landwirtschaft, die bewohnten Gebiete usw“.

 

 

RIA Novosti / STIMME RUSSLANDS
Quelle: http://german.ruvr.ru/news/2014_09_22/Neue-Mini-Eiszeit-Die-Sonne-macht-erstmal-Pause-4580/

 

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

More to explorer

Ein Schimpanse sucht nach Krabben. (Kathelijne Koops) (Bild: beamue)

Petry Heil! } Schimpansen fischen und fressen Krabben!

Schimpansen ernähren sich vor allem vegetarisch, manchmal fressen sie Fleisch. Forschende der Universität Zürich zeigen nun zum ersten Mal, dass Schimpansen auch Krabben fressen. Sie beobachteten in Guinea, wie Schimpansen regelmässig nach Krabben fischen.

Metallveredelung und mehr vom Fachmann!

Hilfe vom Fachmann! Metallverarbeitung ist heutzutage eine komplexe Angelegenheit. Jede Technik und jedes Metall haben so ihre speziellen Eigenschaften und Eigenheiten, mit

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen